Greve in Chianti

Dies ist ein sehr wichtiger Ort im landwirtschaftlichen und weinbaulichen Zentrum im Chiantigebiet. Greve wurde erst spät gegründet (im Jahr 1551 hatte es nur 92 Einwohner), aber das Castello di Montagliari (zerstört im Jahre 1302 von den Florentinern) und seine Castello di Montefioralle (zerstört im Jahre 1325 durch Castruccio Castracani) sind sicherlich älter. Der Name beruht sicher auf der Nähe zum Fluss Greve, mit Ursprung im Monte San Michele.