San Gimignano

Im Allgemeinen ist San Gimignano als „die Stadt der Türme” in ganz Italien bekannt.

San Gimignano hatte ursprünglich 70 Türme, von denen heute nur noch 15 existieren. Einige von ihnen sind für Besucher und Besichtigungen geöffnet, dennoch bleibt die Mehrheit auf Grund von Wartungsarbeiten geschlossen.

Der ursprüngliche Name San Gimignanos ist “Castel della selva”, jedoch beschlossen die Einwohner des sechsten Jahrhunderts die Stadt mit dem Namen eines Heiligen zu versehen. Diese Ehre wurde „San Gimignano“ zuteil, welcher die Stadt während eines Angriffs einer gotischen Armee des Königs Attila beschützte und rettete.

Heute ist San Gimignano durch den Tourismus und seine unzähligen Besucher bekannt, worunter sich auch viele Italiener befinden. Genießen Sie die herrliche, italienische Atmosphäre bei einem Spaziergang durch die vielen kleinen Gässchen, um die große Auswahl an Geschäften, Weinstuben, Restaurants und etlichen Bars zu entdecken.

Wenn Sie sich einen Moment von dem überfüllten Zentrum lösen möchten, können Sie die atemberaubende Landschaft der Toskana, hier direkt vom Marktplatz aus, sehen und bestaunen oder bei einem Eis in der Sonne Ihre Seele baumeln lassen.