Siena

Siena, auf drei Hügeln gelegen, ist eine der schönsten Städte der Toskana, eine malerische Sammlung mittelalterlicher Paläste und Türme, alle aus dem regionalen Backstein gleicher Farbe, dem berühmten “Siena”, ein warmes Rotbraun, gebaut. Der Stolz der Stadt ist die Skyline, die sich zwischen den Hügeln emporhebt, vom schwarz-weißen Turm der Kathedrale und dem Torre del Mangia dominiert. Siena ist ein kostbares Juwel, wenn auch sehr klein. Das historische Zentrum liegt nur vier Straßen von den, die Stadt umgebenden, Olivenhainen und Obstplantagen entfernt. Diese Stadt verdankt ihren einzigartigen Charme und Charakter den vielen Schlachten, die sie alle überstanden hat. Wir empfehlen Ihnen einen Tagesausflug in diese Stadt, um dieses kulturelle Erlebnis nicht zu verpassen.

SIENA UND DER PALIO

Der Palio ist das Ereignis der Stadt. Er findet zweimal im Jahr, am 2. Juli und 16. August, auf dem Piazza del Campo statt. Die Woche vor diesem Ereignis ist hektisch, weil all den Vorbereitungen laufen und wenn Sie glücklicherweise in dieser Zeit hier Ihren Urlaub verbringen, empfehlen wir Ihnen diese Veranstaltung nicht zu verpassen.

Im Gegensatz zu vielen Städten ist Siena nicht in Pfarrgemeinden sondern Bezirke unterteilt. Jedes Kind, das in Siena in einem bestimmten Bezirk geboren wurde, bleibt diesem ein Leben lang treu. Zumeist wird die Zugehörigkeit zu einem Bezirk vom Vater auf den Sohn übertragen oder das Kind wird dem Bezirk zugeordnet, in dessen Kreiskrankenhaus es geboren wurde.