Chianti Classico

Der beste Weg, um das Schauspiel der Chianti-Region zu genießen, ist der Via Chiantigiana zu folgen. Sie können einen Spaziergang nach Radda in Chianti machen, dies ist ein Ort in der Provinz Siena. Es besteht aus kleinen Häusern aus Stein, engen Gassen und einer atemberaubenden Aussicht, welche oft auf Postkarten zu sehen ist. Sie müssen zu der Burg von Volpaia und von dort aus erreichen sie „Castellina“, eine Stadt römischer Zeit, in Chianti. Von dort aus gelangen Sie zurück auf die „Chiantigiana“ in Richtung Florenz und kommen nach Greve.

Eine andere Möglichkeit wäre entlang der alten „Via Cassia“. Diese beginnt in „San Casciano, Val di Pesa“ und führt bis nach „Montespertoli“, wo sich die romanische Kirche „San Pietro“ befindet. Von dort aus geht es dann weiter nach „Greve“ und danach erreichen Sie „Barberino Val d’Elsa“, eine kleine mittelalterliche Stadt umringt von alten Mauern.

Dort befinden sich folgende Sehenswürdigkeiten:

  • Museum der sakralen Kunst von S. Francis, Greve in Chianti (FI) Tel.: 0558544685
  • Museum der bäuerlichen Kultur von Emilio Ferrari, San Donato in Poggio (FI) Tel.: 0558072338
  • Kleines-Chianti Museum – Loc Montevertine, Radda in Chianti Tel.: 0577738009
  • Museum der sakralen Kunst, San Casciano Val di Pesa

Weiter Informationen finden Sie unter: www.chiantimusei.it