Das Landgut

Die ersten historischen Aufzeichnungen über Pratale stammen aus dem 10. Jahrhundert und Dokumente zeigen, dass Pratale im Jahr 1054 ein Teil von Badia a Passignano wurde. Seit 1965 ist die Fattoria im Familienbesitz der Colis. Wir befinden uns in der Stadt Tavarnelle Val di Pesa, und unser Eigentum erstreckt sich über eine Fläche von 80 Hektar Land. Auf einem Teil dieser Fläche werden auch die Trauben für den Chianti Classico Gallo Nero angebaut.

An die idyllische Landschaft der Toskana, mit ihren Zypressen, traditionellen Weinbergen und den tiefen Wäldern, angepasst, liegen die Häuser des Landgutes und gehören zu deren grundlegenden Bestandteil.


a